Schule von A bis Z

Alle A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V W Z
Page:  « Prev 1 2 3 4 5 Next »
Begriff Definition
Computer

In unserer Schule lernt Ihr Kind innerhalb der vier Grundschuljahre den Umgang mit dem Computer. Hierbei wird vor allem die Nutzung von Lernsoftware, das Schreiben mit der Tastatur, die Nutzung des Internets sowie das Versenden von E-Mails geübt. Außerdem arbeiten wir mit der internetgestützten Leseplattform Antolin.

Dienste

An unserer Schule übernehmen die Kinder innerhalb und außerhalb der Klasse verschiedene Dienste: Ordnungsdienst, Tafeldienst, Kickerdienst, Hofdienst, etc.. Dadurch erlernen die Kinder Verantwortung für die Allgemeinheit zu tragen.

Differenzierung

Der Unterricht bietet den Schülern verschiedene Möglichkeiten der Differenzierung. Verschiedene Arbeits- und Sozialformen ermöglichen die Förderung individueller Stärken und Schwächen sowie das eigenständige Arbeiten und Handeln.

Eltern

Eltern können in der Klassenelternschaft, im Schulelternrat sowie in verschiedenen Konferenzen mitarbeiten und das Schulleben so aktiv mitbestimmen. Wir freuen uns über jede Art der Unterstützung und Zusammenarbeit.

Elternsprechtag

In jedem Schuljahr finden zwei Elternsprechtage statt. Für die Eltern der Viertklässler werden zwei Beratungsgespräche bezüglich der Trendaussage bzw. der Empfehlung für die weiterführenden Schulen angeboten.

Entschuldigungen/ Erkrankungen

Sollte Ihr Kind einmal erkrankt sein und nicht am Unterricht teilnehmen können, bitten wir um telefonische Benachrichtigung im Sekretariat vor Unterrichtsbeginn des ersten Fehltages.

Eine kurze schriftliche Entschuldigung geben Sie Ihrem Kind bitte mit zur Schule, wenn es wieder gesund ist. Bereits erkrankte Kinder sollten nicht „probeweise“ zur Schule geschickt werden. Für Kinder, die sich nicht wohl fühlen, ist die Teilnahme am Unterricht sehr belastend.

Bei meldepflichtigen Krankheiten oder dem Befall von Kopfläusen sollten Sie die Schule umgehend informieren. In diesen Fällen dürfen die Kinder nur nach Bescheinigung eines Arztes den Unterricht wieder besuchen.

Für Unfälle und Erkrankungen während des Unterrichts benötigen die Klassenlehrerinnen eine sog. Notfallnummer unter der die Erziehungsberechtigten üblicherweise zu erreichen sind.

Fahrrad

Kinder sollten nur dann mit dem Fahrrad zur Schule kommen, wenn sie sicher fahren können und die Verkehrsregeln beherrschen. Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Kind einen passenden Fahrradhelm trägt. Auch sollte das Fahrrad der Kinder regelmäßig auf Verkehrssicherheit überprüft werden.

Förderunterricht / Forderunterricht

Die Teilnahme zu den vorher bekannt gegebenen Zeiten ist für die entsprechenden Schüler verpflichtend.

Förderverein der Bonifatiusschule Dalum

Der Förderverein unterstützt die pädagogische Arbeit der Schule sowohl finanziell als auch ideell. Durch ihn wird das Miteinander von Eltern, Lehrern und Kindern gefördert und die Identifikation aller mit der Schule gefestigt.

Fortbildung

Die Lehrkräfte beteiligen sich regelmäßig an Fortbildungen, die in der Regel nachmittags oder am Wochenende stattfinden. Die erworbenen Kenntnisse werden an das gesamte Kollegium weitergegeben und in den Unterricht eingebracht.

Page:  « Prev 1 2 3 4 5 Next »
Alle A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V W Z
Glossary 2.8 uses technologies including PHP and SQL