Schule von A bis Z

Alle A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V W Z
Page:  1 2 3 4 5 Next »
Begriff Definition
Adventsbesinnungen

Während der Adventszeit finden einmal wöchentlich in der Schulgemeinschaft Adventsbesinnungen statt. Diese werden von den einzelnen Klassen vorbereitet.

Alkohol

Das Rauchen und der Konsum alkoholischer Getränke sind lt. Erlass der KMK vom 01.08.2005 im Schulgebäude und auf dem Schulgelände während schulischer Veranstaltungen sowie bei Schulveranstaltungen außerhalb der Schule verboten.

Anfangsunterricht (AU)

Im 1. Schuljahr fällt ein großer Teil des Unterrichts unter den Anfangsunterricht (AU). Hier lernt Ihr Kind Lesen, Schreiben, Rechnen sowie Sachunterricht, Religion, Musik und Kunst.

Arbeitsgemeinschaften (AG)

Die Kinder der 3. und 4. Klassen nehmen einmal wöchentlich in der 5. Stunde an einer Arbeitsgemeinschaft teil. Sie haben die Möglichkeit zwischen verschiedenen Themen zu wählen z.B. Theater, Kochen, Indianer, textiles Gestalten und legen sich für ein Halbjahr fest. Das Thema der AG wird auf dem Zeugnis des Kindes vermerkt.

Aufsicht

Während der Pausen führen die Lehrkräfte oder pädagogischen Mitarbeiter Aufsicht. Sie sind dann Ansprechpartner für die Kinder, schlichten bei Konflikten, versuchen gefährliche Situationen zu entschärfen, reden mit den Kindern und hören ihnen zu.

Bedenken Sie aber bitte: Lehrer können nicht überall sein! Sie können nicht alles sehen. Nicht jeder Konflikt erfordert das Eingreifen eines Lehrers. Nach dem Schulrecht müssen sich die Kinder beaufsichtigt fühlen.

Betreuung am Vormittag

Unsere Betreuung ist ein wahlfreies ergänzendes Schulangebot. Die Kinder der 1. und 2. Klassen können täglich in der 5. Stunde (12.00 – 12.50 Uhr) von unseren pädagogischen Mitarbeitern, die ein breit gefächertes Angebot anbieten, betreut werden. Eltern können ihre Kinder jeweils für ein Halbjahr zur Betreuung anmelden. Dabei besteht auch die Möglichkeit, das Kind nur für bestimmte Wochentage anzumelden. Nach erfolgter Anmeldung ist das Kind zur Anwesenheit verpflichtet.

Beurlaubung

Sollten Sie einmal Sonderurlaub aus wichtigen persönlichen Gründen für Ihr Kind wünschen, so beantragen Sie diesen bitte vorher bei der Schulleitung. Eine Beurlaubung zur Verlängerung der Ferien, des Wochenendes oder für Tagesreisen ist aufgrund der Schulpflicht grundsätzlich nicht zulässig.

Bewegte Schule

Der Bewegungsdrang der Kinder wird an unserer Schule nicht nur im Sportunterricht berücksichtigt. In den Pausen und auch im Unterricht sind Bewegungseinheiten als Bestandteil des Lernprozesses vorgesehen. Für die Pausenzeiten stehen Spielgeräte zur Verfügung die Bewegungsanreize bieten (Einräder, Stelzen, Seile, Tischtennisplatte etc.)

Bücherkiste

Die Bücherei der Pfarrgemeinde Christus-König unterstützt die Leseförderung der Grundschüler durch die Entleihe von Bücherkisten.

Bürozeiten

Montags u. mittwochs von 7.30 Uhr - 11.30 Uhr, donnerstags von 7.30 Uhr - 9.30 Uhr Telefonnummer: 05 937 – 82 86 Schulsekretärin: Frau Albers Hausmeister: Herr Muke

Page:  1 2 3 4 5 Next »
Alle A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V W Z
Glossary 2.8 uses technologies including PHP and SQL