GOOD KARMA, neues Schuljahr!

GOOD KARMA, neues Schuljahr!

Es regnet. Ich sitze am Schreibtisch und betrachte die Regentropfen, die an der Fensterscheibe abperlen. Es ist Ende August und es sieht in diesem Moment so aus, als hätte sich der Sommer verabschiedet.

Noch vor einer Woche habe ich, genau wie meine Kolleginnen und sicherlich auch die Boni-Kids, die Sommerferien und den Sonnenschein genossen.

Nein, bitte nicht verabschieden, lieber Sommer! Noch bin ich in diesem T-Shirt-, Eis- und Sonnenmilch-Modus. Noch möchte ich meine Sonnenbrille nicht absetzen, noch möchte ich abends lange draußen sitzen und den warmen Glanz des Abendlichts genießen.

Da Draußen vor meinem Fenster wehen die Büsche ziemlich herbstlich hin und her. Aber ein Glück lassen sich meine Sonnenblumen nicht beeindrucken und geben mir das Gefühl, dass der Sommer noch nicht vorbei ist und wir ihn mit ins neue Schuljahr tragen können...

Ach ja...Willkommen neues Schuljahr!

 

Dieses Schuljahr wird für uns alle ein sehr Besonderes.

 

Zunächst einmal die GUTE NACHRICHT: Wir dürfen ALLE ZUSAMMEN ins neue Schuljahr starten.

Noch vor zwei Wochen war es mehr Hoffen als Wissen. Verschiedene Szenarien wurden von oberster Stelle (Kultusministerium) entwickelt und vorgestellt. Nun dürfen wir – zumindest vorerst – erleichtert sein und nach „Szenario A“ starten.

 

Szenario WHAT???

 

Szenario A sieht einen weitgehend normalen Regelbetrieb nach besonderen Vorschriften vor. Das bedeutet zum Einen, dass alle Kinder wieder jeden Tag in die Schule kommen dürfen. YAY!!! Zum Anderen bedeutet dies aber auch, dass es viele Auflagen gibt: zum Beispiel Corona-spezifische Hygiene- und Abstandsregeln. Die Jahrgänge dürfen sich nicht vermischen. Es gilt das „Kohortenprinzip“ ...ein seltsam anmutender Begriff. Alles mit dem Ziel, einer eventuellen neuen Schulschließung vorzubeugen. Ich finde, auch wenn die gegebenen Vorschriften vielleicht nicht so angenehm sind, sind sie sehr wichtig und verhältnismäßig leicht umzusetzen, um das Risiko einer neuen Schulschließung gering zu halten.

 

Ziehen wir also an einem Strang...

 

Denn das können wir!!! Als ich vor gut 3 Jahren an die Bonifatiusschule kam, war das Erste, was ich wahrnahm, der „positive Spirit“ an dieser Schule. Es fühlte sich nach guter Zusammenarbeit an. Mit Kolleginnen, Kindern, Eltern. Natürlich bedeutet dies nicht, dass man auch mal gegensätzliche Meinungen hat. Na klar, es gibt durchaus auch mal Konflikte. Das Geheimnis ist viel mehr, dass Werte wie Akzeptanz, Respekt, Verantwortungsbereitschaft und Gesprächsoffenheit geteilt werden. Und das ist das, worauf es jetzt ankommt, wenn wir alle ein Zipfelchen dieses verrückten Corona-Strangs in den Händen halten müssen. Bildlich gesprochen: Wenn jeder sein Ende gut hält, dann wird es ein fester und sicherer Strang.

 

Good Karma!

In meiner Yoga-Ausbildung habe einiges über „Karma“ gelernt.

Das Prinzip von Karma bedeutet vereinfacht: Tue Gutes und dir wird Gutes wiederfahren. Diese Weisheit ist nicht neu, aber es lohnt sich, gerade in der aktuellen Zeit bewusster danach zu leben. Wenn man positiv bleibt und handelt, wird Vieles leichter. Bezogen auf das beginnende Schuljahr unter Corona-Bedingungen sehe ich darin eine große Chance. Nicht Schwarz-Sehen ist die Devise, nicht die Einschränkungen und alles, was gerade nicht geht. Sondern erkennen, was geht und wofür es sich zu engagieren lohnt: tolle Schulhofspiele bei Szenario A, abwechslungsreiche Methoden im Unterricht, gemeinsames Lernen und Leben an der Schule.

Oder bezogen auf mich: nicht die tausend Regentropfen zählen, die an der Fensterscheibe abperlen, sondern die drei Sonnenblumen, die dahinter strahlen.

Ich bin mir sicher, dass dieses Schuljahr viele positive Überraschungen bereit hält. Da sind viele Chancen für Kinder, Eltern, Kolleginnen.

 

Und ich?

 

Ich bin erst mal weg...

 

Ich habe ein Jahr Elternzeit und werde nicht vor Ort in der Schule sein. ABER: Vielleicht gibt es die Möglichkeit, hier weiter auf der Homepage präsent zu sein und die Schule weiter zu begleiten... vielleicht klappt es ja.  

 

Wie es auch kommt...

 

Ich wünsche uns allen: Sonnenblumen trotz Regen, noch ein paar Sonnenmilch-Tage und Eisdielenbesuche, einen tollen Schulstart und einfach ganz viel

 

GOOD KARMA!!!

 

Es grüßt herzlich im Namen des Boni-Teams,

 

 

Katharina Korves