Was bewegt Schule?

Was bewegt Schule?

Diese Frage stellt sich mir recht oft. Ich finde sie unglaublich spannend.

Ich bin mir sicher, wenn ich 10 Leute hierzu befragen würde, würde ich 10 verschiedene Antworten bekommen. Jeder hat andere Vorstellungen, Erwartungen und Erfahrungen im Bezug auf Schule.

Der Boni-Blog wird sich dieser Frage daher in den nächsten Beiträgen von verschiedenen Seiten her nähern.
Diesmal geht es darum, was unsere Schüler und die baldigen Schulneulinge in den letzten Wochen besonders „bewegt“ hat.

„Bewegung“ wird hierbei also ganz wörtlich genommen...

1)    Das ADAC-Turnier: Wer sich sicher bewegt, hat viel gewonnen!

Im Mai hat sich unser Schulhof zu einem Übungsparcours verwandelt. Es wurden Markierungen aufgemalt und Strecken mit Hütchen abgesteckt. Diese dienten dazu, dass die Kinder des 3. Und 4. Jahrgangs für ihr ADAC-Turnier üben konnten. Ziel war und ist es dabei, sich mit dem Fahrrad sicher im Straßenverkehr bewegen zu können.

Liebe Kinder: es war schön zu sehen, wie eifrig Ihr für diese Prüfung geübt habt.

Und es hat sich geloht. Alle haben bestanden und bei der Urkundenvergabe am 05.06. wurden alle Mühen und Leistungen noch einmal in der Schulgemeinschaft gelobt.

2)    Die Bundesjugendspiele: Dabei sein ist alles!

Am 04.06. konnten die Bundesjugendspiele in Leichtathletik bei guten Wetterverhältnissen stattfinden. Dieser Wettkampf ist jedes Jahr auf´s Neue ein besonderes Ereignis. Alle Kinder haben vorher im Sportunterricht Werfen, Springen und Laufen geübt. Viele Kinder freuen sich immer besonders auf diesen Tag. Trotzdem sind Einige recht aufgeregt gewesen. Das ist auch verständlich und normal: Ein Wettkampf ist eben ein Wettkampf...

Wir sind stolz auf Euch Kinder, wie gut Ihr den sportlichen Wettkampf bewältigt habt, unabhängig von der Form der Urkunde! Denkt immer daran: Nicht jeder kann alles gut, jeder hat irgendwo eine ganz besondere Stärke! Nur so bleibt es für alle bereichernd und interessant, nur so kann man voneinander lernen.

Und: DABEI SEIN IST ALLES!

Dieser Tag ist jedes Jahr mit viel Organisation verbunden und wir freuen uns, dass wir immer so viele Eltern-Helfer hierfür gewinnen können. Herzlichen Dank dafür!

 3)    Der Besuch der Schulneulinge: Jubel. Trubel. Heiterkeit! 

Am 05.06. haben uns unsere zukünftigen Schulneulinge besucht. Da war viel los bei uns und viel frischer Schwung wehte durch unsere Gänge. 

Der Schulkindergarten und die Jahrgänge 1 und 2 haben mit den Vorschulkindern einen sehr erlebnisreichen Vormittag gestaltet. Zum Beispiel wurde gemeinsam geschrieben, gemalt, musiziert, getanzt und auf dem auf dem Schulhof getobt. Es war wirklich ein bewegter Schulvormittag und alle Kinder hatten später viel zu berichten (wie mir erzählt wurde :-)).

Wir freuen uns schon darauf, unsere zukünftigen Schülerinnen und Schüler bald ganz in unser Schulgemeinschaft begrüßen zu können.  

 Bei so vielen Aktionen wird klar:

Wir sind gern in Bewegung! Es bringt uns voran und gibt uns neuen Schwung, auch wenn es manchmal Kraft kostet (wie zum Beispiel bei den Bundesjugendspielen oder nach einem langen Schulvormittag).

Und es sind immer wieder in erster Linie die Kinder, die diesen Schwung auf vielfältige Weise erzeugen.

Liebe Kinder, was euch bewegt, bewegt uns und unsere Schule!

 

Auf bald und mit Schwung,

Katharina Korves und das Boni-Team