Fahrt zur Freilichtbühne Meppen


Am Mittwoch, den 12.06. sind wir zur Freilichtbühne nach Meppen gefahren und haben das Musical Peter Pan geguckt. Begeistert und gespannt haben die Bonikids sich dieses Stück angeschaut. Dieser Ausflug war ein richtig tolles Event der gesamten Schulgemeinschaft am Schuljahresende.
Großes Kompliment gilt den Darstellern der Freilichtbühne Meppen und dem Veranstaltungsteam vor Ort.


Wir kommen im nächsten Jahr sehr gerne wieder!
Image
Image
Image
Image
Image

Applaus, Applaus!


Am Mittwoch, den 12.06. fand bei uns im Forum die Urkundenübergabe für das ADAC-Turnier, die Bundesjugendspiele und den Mathewettbewerb statt. Die Kinder erhielten je nach Wettbewerb Medaillien oder Urkunden und wurden mit tosendem Applaus aller Bonikids geehrt. 

Aber egal, ob eine Urkunde erzielt wurde oder nicht:

Liebe Kinder, wir schätzen und sehen jeden Einsatz und freuen uns sehr darüber, dass ihr euch so engagiert habt bei den verschiedenen Wettbewerben!

Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image

Gemeinsam können wir viel!


Besser hätten wir nicht in den Mai starten können. Am Donnerstag, den 02. Mai haben wir bei einer kleinen Grillfeier auf unserem Schulhof eine Zirkusprojekt-Nachlese gehalten. Diese tolle Gemeinschaftsaktion, welche vom Förderverein und dem Schulelternrat liebevoll vorbereitet und durchgeführt wurde, stand ganz im Zeichen von Austausch, Verbindungen und dem übergeordneten Ziel, gemeinsam Großes zu bewirken. 

In vielen wertvollen Gesprächen konnten wir nicht nur über das gelungene Zirkusprojekt sprechen, sondern auch tolle neue Ideen und Inspirationen austauschen. 

So hatten wir bei Sonnenschein eine sehr schöne, bereichernde Feier, die uns unser Schulmotto wieder sehr greifbar werden lies:

Gemeinsam können wir viel!

Danke an den Förderverein und die engagierten Eltern. Wir sind sehr froh und dankbar für die gute Kommunikation, die Unterstützung, die tollen Ideen, und nicht zuletzt die Umsetzungsstärke! 

Es grüßt herzlichst,

das ganze Boniteam
Image
Image
Image
Image
Image

Manege frei!


Unser Zirkusprojekt fand am Freitag und Samstag seinen Höhepunkt und Abschluss. In 4 ausgebuchten Vorstellungen haben unsere Bonikids sehr eindrucksvoll gezeigt, was sie in der Zirkuswoche gelernt haben. So haben sie zurecht tosenden Applaus für ihre beeindruckenden Leistungen bekommen. 

Die Familie Maatz vom Projektzirkus Procho hat in dieser Woche unsere Bonikids zu richtigen Artisten ausgebildet. So gab es Trapez- und Glasbalancekünster, Bodenakrobaten, Drahtseilartisten, Raubtiere, Clowns und Hula Hoopakrobaten. 
Dabei sahen die Kinder wunderbar farbenfroh aus, da sie vor ihrer Aufführung aufwendig kostümiert und geschminkt wurden. Es funkelte und glitzerte überall, was wirklich schön aussah. 

Diese Projektwoche hat die Kinder sehr wachsen lassen und viele Talente sichtbar gemacht, was uns besonders freut.

Hervorheben möchten wir daher ganz besonders die Kinder, die all die besonderen Kunststücke und auch Herausforderungen so beeindruckend gemeistert haben. 

Bonikids, wir sind stolz auf euch!!!

Großes Lob gilt der Familie Maatz, die unsere Bonikids so gut auf die Auftritte vorbereitet und motiviert hat.

Nicht zuletzt bedanken wir uns herzlich bei den Eltern und allen Helfern, ohne deren Einsatz dieses Projekt nicht so erfolgreich geworden wäre.

Wir freuen uns jetzt schon darauf, wenn es auch in vier Jahren wieder heißt: "Manege frei!!
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image

Hinter den Kulissen...


...ist viel los bei uns in der Zirkus-Projektwoche. Heute sind die Bonikids so richtig mit den Proben im Zirkuszelt und in der 

Turnhalle gestartet und haben ihre Kunststücke geübt. Die Artisten vom Projektcirkus Proscho haben unsere angehenden Boni-Artisten sehr gut unterrichtet und geschult. Alle waren sehr eifrig bei der Sache. Da wurden schon beeindruckende und vielversprechende Leistungen gezeigt.

Die Kinder, die gerade nicht mit ihren Zirkusproben beschäftigt waren, haben in unterschiedlichen Workshops gebastelt, gemalt oder Geschichten gehört.

Die Fotos geben einen kleinen Einblick darüber, was so läuft, hinter den Kulissen und machen die Vorfreude auf die Vorstellungen am Freitag und Samstag riesengroß!
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image

Bonifantastico - Tag 1

Lang ersehnt und…
heute (Montag, 22.04.) ging es endlich los.
Der Projekt- und Familiencirkus Proscho schlug bereits am Sonntag sein buntes Zelt bei uns auf dem Schulhof auf.
Und heute startete somit auch unsere Zirkus-Projektwoche mit vielen tollen Bastel-/Mal- und Zuhörprojekten und natürlich auch mit der Vorstellung der einzelnen Artisten.
In einer kleinen Zirkusvorstellung präsentierte die Familie Maatz unglaubliche Fähigkeiten.
So konnten auf dem Hochseil waghalsige Kunststücke mit Springseil, Mini-Fahrrad und auf einem Stuhl sitzend bestaunt werden.
Beeindruckend war auch, wie man es schafft, 20 Hula Hoop Reifen gleichzeitig in der Luft zu halten.
Jongliert und balanciert wurde mit allem, was nicht irgendwie sicher war. Neben Kunststücken mit Bällen, Ringen und Keulen wurden auch Leitern, Riesenstangen und Zirkusnachwuchs durch die Manege balanciert.
Da stockte einem manchmal ganz schön der Atem.
Es wurde viel zu der fetzigen Musik geklatscht und es gab reichlich Applaus für die einzelnen Beiträge.
Die Kinder konnten einen ersten Einblick gewinnen in die einzelnen Zirkusdisziplinen und wir sind gespannt, was für ein tolles Programm unsere Boni-Akrobaten, Seiltänzer, Clowns, Trapez-/Hula Hoop- und Balance-Künstler auf die Beine stellen werden.
Wir freuen uns schon jetzt auf die Vorstellungen am Freitag und Samstag.
Besonderer Dank gilt nicht nur der Familie Maatz, sondern auch den Eltern der Bonikids, die uns tatkräftig bei den Projekten unterstützen und auch unsere Pausen mit gesunden Snacks, gesponsort von einem ortsansässigen Lebensmittelmarkt, versüßen.
Danke für eure Unterstützung!
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image

Hebammenbesuch für den Jahrgang 4


In der Woche vor den Osterferien haben die Kinder des 4. Jahrgangs Besuch von einer Hebamme bekommen. Die Kinder haben kindgerecht und anschaulich erklärt bekommen, wie ein Kind auf de Welt kommt und was es dann braucht. Das war besonders spannend für die Bonikids, welche erstmals mit diesem sensiblen Thema im Rahmen des Sexualuterrichts in Berührung kommen. Sie konnten frei ihre Fragen stellen, welche von der Hebamme auf kindgerechte Weise beantwortet wurde.

Vielen Dank dafür!
Image
Image
Image
Image
Image

Guck mal diese Biene da!


Rosenmontag ist bei uns immer so richtig was los... In diesem Jahr waren die Bienen los!!! 

Wir haben uns als Boniteam eine Überraschung für die Bonikids ausgedacht und sind als Bienen in die Schule gekommen.
Alle? Na ja fast alle, denn Frau Grewe hat sich passender Weise als unsere "Imkerin" verkleidet, was sehr lustig war.

Der Tag war voll von schönen Momenten:

Alle Kinder wurden von einem Bienenspalier schon morgens begrüßt und in die Schule begleitet. 

In den Klassen wurde anschließend gefeiert und es gab tolle Frühstücksbüffets.

In der zweiten Stunde haben wir eine Polonaise durch die ganze Schule gemacht. 

Das große Highlight war wie jedes Jahr der Besuch beim Bürgermeister und seinem Team auf dem Rathausplatz. 

Dort haben wir mit allen Kids den Bienentanz aufgeführt, den wir in den letzten Wochen schon einstudiert hatten.

Anschließend hat das Rathausteam "das rote Pferd" angestimmt und zur großen Begeisterung viele Bonbons in die Kindermege geworfen. 

Ein großes Dankeschön dafür!


Wir freuen uns, einen so bunten und lustigen Vormittag erlebt zu haben!

Helau!

Das Boni-Team
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image

Kids Career Day


Direkt zu Jahresbeginn erleben die Jahrgänge 1, 2 und der Schulkindergarten eine ganz besondere Aktion. Vom 22.-30 Januar nehmen sie am Projekt "KidsCareer-Thementage" der Handwerkskammer Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim Emsland teil. 

Es dreht sich bei diesen Thementagen alles um den Werkstoff Holz, der vielfältig be- und verarbeitet werden kann. 

Am 22.01. hat die Klasse 1a den Anfang gemacht und mit großem Spaß und Engagement kleine Holzroboter hergestellt. 

Auch die anderen Klassen haben begeistert rückgemeldet, wie toll sie diesen Tag fanden. 

Die Fotos geben einen kleinen Einblick in die ersten Thementage.

Wir bedanken uns bei der Handwerkskammer und ihrem sehr engagierten und kompetenten Team für dieses tolle Projekt!
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image

Ein frohes, friedvolles und erfolgreiches Jahr 2024


Wir wünschen allen Bonikids und ihren Familien ein Jahr voller Glück und Unbeschwertheit. Möge 2024 viele positive, entspannte und fröhliche Momente bereit haben. 

Gerne schauen wir auf das vergangene Jahr zurück, welches wir nebenan mit einigen tollen Momenten zusammengefasst haben. 
Viel Spaß beim Anschauen wünscht


das Boniteam :-)

Unser Boni-Rückblick 2023: Starke Menschen - starke Schule

Der Nikolaus besucht unsere Schule

Am 6. Dezember haben uns wie jedes Jahr wieder der Nikolaus und sein Knecht Ruprecht besucht.

Voller Freude und Spannung haben alle Bonikids mit ihren Klassen eindrucksvolle Aufführungen präsentiert. Es gab tolle Tänze zu sehen, Lieder und Instrumentale Vorführungen zu hören und Gedichte zu bewundern. 

Alle Klassen haben sich richtig was einfallen lassen und ihr Bestes gegeben.

Auch der Nikolaus war sehr beeindruckt. Er erzählte die Nikolausgeschichte und lobte vor allen Dingen den engagierten Einsatz der Kinder beim St. Martins Spendenlauf (siehe Bericht unten).

Als Belohnung für ihre "guten Taten" erhielten alle Kinder einen leckeren Stutenkerl.

Was für ein tolles Erlebnis!

Danke, lieber Nikolaus!
Image
Image

Spendenlauf St. Martin


Auch in diesem Jahr sind unsere Bonikids wieder an St. Martin mit unseren Spendendosen losgegangen und haben neben Süßigkeiten vor allen Dingen Geld für wichtige Projekte gesammelt. 

Ganz großartig finden wir die Spendensumme von rund 2790€. Das Kinderhospiz und das Afrika-Projekt Hamai freuen sich über diese überragende Spendensumme.

Am Mittwoch, den 29.11. gab es eine Spendenübergabe mit der ganzen Schulgemeinschaft bei uns im Forum, bei der  noch einmal etwas über die Projekte erzhählt und der gute Einsatz der Kinder gewürdigt wurde.

Danke, liebe Bonikids, dass ihr so fleißig gesammelt habt. 



Image
Image
Image

Die Lange Nacht der Mathematik


Am Freitag, den 25. November trafen wir uns mit 10 mathebegeisterten Bonikids und vielen anderen Viertklässlern umliegender Schulen am Windthorst-Gymnasium in Meppen, um an der „Langen Nacht der Mathematik“ teilzunehmen.
Wir waren perfekt ausgestattet und durften sogar Knabbereien und einen Taschenrechner mitbringen.

Frau Pleus-Quiter versammelte sich mit uns Viertklässlern in der Mensa und wir warteten gespannt auf die ersten Aufgaben, die um kurz nach 18.00 Uhr bereitgestellt werden sollten.

Doch leider wurde daraus nichts.
Der Server war überlastet und so durften wir erst in der Mensa Burger oder Spaghetti essen und anschließend in der Sporthalle toben.

Gegen 20.15 Uhr ging es dann aber los. 10 schwierige Aufgaben brachten unsere Köpfe ganz schön zum Qualmen.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnten aber zu allen Aufgaben Lösungen gefunden werden. Es waren zwar nicht alle richtig, aber zusammen mit den Fünftklässlern schafften wir es schließlich gegen 22.00 Uhr die zweite Runde zu erreichen.

Alle waren mächtig stolz, denn einige der richtigen Ergebnisse kamen auch von uns Viertklässlern.

Leider hatten wir nur noch wenig Zeit, denn die meisten Eltern kamen schon um 22.15 Uhr, um uns abzuholen.

Bis 23.00 Uhr bekamen einige Kinder dann noch Nachschlag. Ein paar Eltern erklärten sich sogar bereit, noch ein wenig zu warten und versuchten auch ihr Glück bei den Aufgaben.
Aber die neuen 10 Aufgaben der zweiten Runde waren so schwer, dass wir nur noch 2 lösen konnten.

Trotzdem waren wir sehr stolz, dass wir es bis zur zweiten Runde geschafft haben, damit hatten wir nicht gerechnet.

Alle waren mächtig stolz, denn einige der richtigen Ergebnisse kamen auch von uns Viertklässlern.

Leider hatten wir nur noch wenig Zeit, denn die meisten Eltern kamen schon um 22.15 Uhr, um uns abzuholen.

Bis 23.00 Uhr bekamen einige Kinder dann noch Nachschlag. Ein paar Eltern erklärten sich sogar bereit, noch ein wenig zu warten und versuchten auch ihr Glück bei den Aufgaben.
Aber die neuen 10 Aufgaben der zweiten Runde waren so schwer, dass wir nur noch 2 lösen konnten.

Trotzdem waren wir sehr stolz, dass wir es bis zur zweiten Runde geschafft haben, damit hatten wir nicht gerechnet.

Ein toller Erfolg!!!
Image
Image

Ausstellung in der Brillenschmiede


Während der Hospizwoche im September hat die Gruppe, die die Hospizwoche bereits im Frühjahr gemacht hatte, eine tolle künstlerische Projektwoche zum Theme Fantasietiere erlebt. Die entstandenen Kunstwerke wurden im Lingener Brillengeschäft "Brillenschmiede" ausgestellt und können dort in den Schaufestern und im Laden bewundert werden.

Herzliche Grüße,

das Boniteam
Image
Image
Image

Hospiz macht Schule und Waldaktion


In der Woche vom 18.-22. September fand wieder das Projekt "Hospiz macht Schule" für den Jahrgang 4 bei uns an der Schule statt. Organisiert wurde diese Aktion vom Meppener Hospizverein. Die Kinder erfuhren auf kindgerechte Weise etwas über das Thema Sterben und Tod. Die Ehrenamtlichen des Vereins haben den Bonikids der 4. Klassen in einem geschützen und behutsamen Rahmen einen Zugang hierzu geboten. Auch eine Ärztin besuchte uns in dieser Woche. Ihr konnten die Kinder all ihre Fragen zum Thema Krankheiten und Sterben stellen.

Alles in allem war es eine sehr abwechslungsreiche Woche, in der auch Blumentöpfe gebastelt, Gefühle gemalt und Verletzungen sowie Krankheiten pantomimisch dargestellt wurden. 

Am Freitag gab es ein abschließendes Hospizfest, zu dem auch die Eltern eingeladen waren, um die Ergebnisse der Woche zu präsentieren. Es gab ein leckeres Buffet und der Checker-Tobi-Film "Leben und Sterben" wurde geguckt. 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Beteiligten und besonders bei den Ehrenamtlichen vom Meppener Hospizverein!

Da nur die Hälfte der 4.-Klässler  an dem Projekt teilnehmen konnten, fand für die andere Hälfte am Freitag ein Waldprojekt statt. Im Frühjahr war es bereits anders herum, so dass alle Kinder des Jahrgang 4 nun in den Genuss beider Projekte kommen konnten.

Auch die Aktion im Wald war besonders schön und ein großes Erlebnis für die Kinder und alle Begleiter. Geführt wurden die Kinder von der Waldpädagogin Conny Kösters. Es wurde eine Menge entdeckt, gestaltet und viele Waldschätze gefunden. 

Auch das Waldprojekt stellt eine große Bereicherung für unsere Kids und uns als Schule dar, für die wir dankbar sind. 

Wir freuen uns auf eine Wiederholung beider Aktionen!
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image

Müllsammelaktion


Wie jedes Jahr haben wir auch auch in diesem Jahr wieder an der Müllsammelaktion teilgenommen. Am Mittwoch, den 20. September, haben alle Klassen sich mit Eimern, Handschuhen und Zangen ausgerüstet und einen Rundgang durchs Dorf gemacht. 
Die Kinder haben eine Menge Müll gesammelt und es wurde ihnen noch einmal bewusst, wie wichtig es ist, ihre Umwelt sauber zu halten. Es war schön zu sehen, mit wie viel Motivation die Bonikids sich an diesem Tag für den Landschafts- und Naturschutz eingesetzt haben. Belohnt wurde sie mit leckeren Muffins, die freundlicher Weise gesponsert wurden.

Image
Image
Image
Image
Image

Gelbe Füße Aktion

Am Montag, den 04. September hatten wir Besuch von der Polizei Dalum. Wie jedes Jahr haben auch diesmal wieder die Schulneulinge die Wichtigkeit einer sicheren Straßenüberquerung vermittelt bekommen. Die Kinder haben gemeinsam mit dem Kollegen der Polizei den Überweg zur Schule angeschaut und besprochen. Anschließend wurden gelbe Füße als Markierungen für die "Haltestelle" am Überweg aufgesprüht.

DANKE an das Team der Polizei!!!
Image

Einschulung 2023. Endlich Schulkind!


Am 19. August haben wir 72 neue Bonikids in unsere Schulgemeinschaft aufgenommen. Die Einschulung ist ein ganz besonderer Tag für die Kinder und ihre Familien und wir geben uns immer ganz viel Mühe, damit dieser Tag lange positiv in Erinnerung bleibt. Viele Kinder, Kolleginnen und unser Förderverein wirken deshalb tatkräftig an diesem Tag mit, denn schließlich geht es ja um eine wichtige und wunderschöne Sache. 
Nun ein Schulkind zu sein, bedeutet, einen neuen Lebensabschnitt zu erleben. Alles ist neu, spannend und vielleicht auch ein bisschen verunsichernd. Sicher ist, dass Schule ganz viel Positives bereit hält, wenn alle gut an "einem Strang" ziehen. Und darauf freuen wir uns ganz besonders!

In diesem Sinne: 

AUF EINEN GUTEN GEMEINSAMEN START! 
Denn: GEMEINSAM SIND WIR STARK!

Es grüßt herzlich,

das Boniteam

Image
Image
Image
Image
Image

Willkommen neues Schuljahr :-)

Wir starten wieder gemeinsam durch und freuen uns auf...

- ... unsere neuen Bonikids,
- ... das Wiedersehen nach den langen Ferien,
- ... viele spannende Ferienberichte,
- ... gemeinsames Entdeckungen, Spiele, AHA-Erlebnisse,
- ... neue Freundschaften.

Und sonst so?

In den Ferien ist gaaaanz viel passiert.
Drei Kolleginnen haben geheiratet und wunderschöne Feiern erlebt:

Frau Buse heißt nun Vehring,
Frau Klus heißt nun Kerschbaum,
Frau Schumacher (aktuell in Elternzeit) heißt nun Stehr.

Pssssst: alle drei sind super glücklich und freuen sich über eine Gratulation;-)

In der ersten Konferenz vor Schuljahresbeginn gab es bei uns im Boniteam außerdem zwei neue Kolleginnen zu begrüßen:

Frau Heckmann und Frau Höke unterstützen uns in diesem Halbjahr. Wir freuen uns sehr, dass sie unser Team bereichern.

Wir sind voller Elan, gut erholt und mit guten Ideen in dieses Jahr gestartet und hoffen, dass dieses Jahr im Zeichen der guten Zusammenarbeit mit den Eltern und den Bonikids steht. Ganz nach unserem Schulmotto:

"WIR... Gemeinsam können wir viel!"

Es grüßt mit viel frischem Schwung,


Das ganze Boni-Team
Image

Ein echter Power-Tag


Am 08. Juni haben wir bei bestem Wetter ein actionreiches Schulfest gefeiert. Die Firma Trixitt hat mit ihren Sport- und Spiel-Stationen, Action-Materialien und besonders mit ihrem tollen Team alle begeistert  und der ganzen Schulgemeinschaft einen sehr schönen Tag bereitet.

Vormittags sind wir mit einem gesunden Frühtück in den Tag gestartet. Später hat das Trixitt-Team uns ordentlich zu guter Musik aufgewärmt, bevor es an die Stationen ging, die sehr abwechslungsreich waren und viel Spaß gemacht haben.

Insgesamt war es für alle ein ganz besonderes Erlebnis, an das wir uns noch lange erinnern werden. 
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image

Auszeichnung als Naturparkschule


Im September ist ganz schon was los bei uns. Besondere Aktionen, Feiern und auch Auszeichnungen bescheren uns aktuell eine ereignisreiche, bunte und schöne Zeit. Wir finden: irgendwie passt das sehr gut zur Jahreszeit Herbst, der ja auch bunt und von viel Aktivität geprägt ist.
Ganz besonders haben wir uns in der letzten Septemberwoche über die "Gelbe-Westen-Aktion" gefreut. Der Förderverein hat die Westen zur Freude der neuen Schulkinder gespendet. So steht einem sicheren Schulweg nichts mehr im Wege. Ein ganz großes DANKESCHÖN dafür!!!

Außerdem haben wir uns über eine ganz besondere Auszeichnung gefreut: Wir sind als Naturparkschule ausgezeichnet worden. Ein ausführlicher Bericht hierzu und weitere Fotos der Bonidetektive sind unter "Umweltschule" zu finden. 

Es grüßt herzlich,

das ganze Boni-Team

Dank dem Förderverein für die gelben Westen

Image

Bonifatiusschule wird Umweltschule in Europa


Am Mittwoch, den 21.09.22 sind Frau Grewe und Frau Buse nach Oldenburg gereist, um eine ganz besondere Auszeichnung entgegen zu nehmen. Unserer Schule wurde für den besonderen Einsatz im Bereich Nachhaltigkeit und Umwelt geehrt und darf sich nun "Umweltschule in Europa" nennen. Wir sind ganz stolz auf diese Auszeichnung und freuen uns sehr.
Insbesondere Frau Buse hat sich in den letzten Jahren sehr für die Umweltschule engagiert und tolle Projekte ins Leben gerufen, wie zum Beispiel auch die Bonidetektive. Ihr gilt also besonderer Dank!
Geht man durch unsere Schule oder über das Schulgelände, dann sieht man überall kleine Ausstellungen oder Bereiche, in denen Umwelt erfahrbar gemacht wird. Zum Bespiel:
- unser Bienenhotel vor der Schule,
- die Wildblumenwiese und Obstwiese,
- die Infotafeln und -stände,
- die vielen Nistkästen in den Bäumen,
- die Schmetterlingsausstellung,
- Info-Bienenstock,
- und viele mehr...

All diese Beispiele zeugen davon, dass uns der Umweltgedanke sehr am Herzen liegt. Wir möchten uns auch weiter intensiv für unsere Natur, Umwelt und das Thema Nachhaltigkeit einsetzen und die Bonikids hierfür sensibilisieren. 


Es grüßt herzlichst und voller Freude,

das ganze Boni-Team

PS: Ein Klick auf unsere Umweltseite hier auf der Homepage lohnt sich sehr!!! Unbedingt reinschauen :-)

Frau Grewe und Frau Buse bei der Urkundenverleihung

Image
Image
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen ausschließlich Session-Cookies auf unserer Website. Diese sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.