Umweltschule

Umweltschule

Image
Die Bonidetektive sind Schülerinnen und Schüler der Interessenförderung "Bonidetektive - dem Natur- und Klimaschutz auf der Spur". Hier könnt ihr nachlesen, an welchen Projekten die Bonidetekitve arbeiten und was sie schon ermittelt haben.


Pressemitteilung Naturparkschule

Seit 4 Jahren beschäftigt uns hier an der Bonifatiusschule das Thema Natur- und Umweltschutz im Schulalltag ganz besonders. 2018 haben wir mit ganz viel Unterstützung und Muskelkraft der Eltern und Kinder unser „Grünes Klassenzimmer“ gemeinsam gebaut. Dabei haben uns der Förderverein und auch unser Schulträger, die Gemeinde Geeste finanziell unterstützt und unser tolles Freiluftklassenzimmer mit Streuobstwiese und Blühstreifen erst möglich gemacht. Unsere Umwelt-AG die „Bonidetektive“ unter der tatkräftigen und immer kreativen Leitung von Frau Buse haben seither an verschiedenen Themen zum Umwelt- und Naturschutz gearbeitet. 2019 hat sich die ganze Schule im Rahmen einer Projektwoche besonders intensiv mit diesen Themen beschäftigt und wir bekamen viele neue Informationen von Experten, z. B. Imker, Jäger, Moormuseum; NABU. Zum Abschluss der Projektwoche haben wir noch eine Waldrallye gemacht, dort konnten unsere Bonikids dann Wald und Natur hautnah erleben. Dann kam 2020 leider die Corona-Pandemie dazwischen und hat viele Projekte erstmal gestoppt. Aber besonders Frau Buse hat mit ihren Bonidetektiven fleißig weitergearbeitet. Es wurden Meisenkästen und Igelhäuschen gebaut, Gartenvögel und Wiesenpflanzen bestimmt, Schmetterlinge gezüchtet, CO2-Fußabdrücke ermittelt und Energiedienste in den Klassen eingeführt. Zusammen mit unserem Schülerrat wurde dann noch der „autofreiTag“ eingeführt, an dem möglichst viele Kinder zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule kommen. Zusätzlich fahren unsere Klassen jedes Jahr für verschiedene Workshops ins Moormuseum nach Hesepe, um dort den Lebensraum Moor genau kennenzulernen.

Im Rahmen des Sachunterrichts haben sich die Kinder unserer Schule mit den Bäumen, Pflanzen und Tieren beschäftigt, die hier auf unserem Schulhof leben. Und so ist unser Baumlehrpfad in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Moor entstanden. Im vorderen Bereich des Schulhofs stehen verschiedene Infotafeln, die die Kinder selbst erstellt haben. Der Naturpark Moor und besonders Martina Kramer haben die Steckbriefe und gemalten Bilder der Kinder dann in das passende Layout gebracht und für uns auf wetterfeste Tafeln drucken lassen. Unser Hausmeister, Ansgar Muke, der uns bei allen Projekten mit seinem handwerklichen Geschick und seinen tollen Ideen unterstützt, hat die Ständer für den Baumlehrpfad gebaut und aufgestellt.

Man hat es an mehreren Stellen immer wieder herausgehört: An allen Projekten, die wir in den vergangenen Jahren umgesetzt haben und in den kommenden Jahren noch umsetzen werden, haben ganz viele Menschen mit verschiedenen Fähigkeiten mitgearbeitet, getreu unserem Motto: „Jeder kann etwas, niemand kann alles, aber gemeinsam können wir viel!“ Ich bedanke mich bei der Gemeinde Geeste, beim Naturpark Moor, bei unseren tatkräftigen Eltern, Kolleginnen; Kindern, Ansgar Muke und allen weiteren Personen, die uns im Laufe der letzten Jahre unterstützt haben, so dass wir uns nun Umwelt- und ab heute auch Naturparkschule nennen dürfen. Vielen herzlichen Dank!!

Lydia Grewe

Image
Image
Image

Die Bonidetektive auf nächtlicher Entdeckungstour

Im September 2022 entdeckten die Bonidetektive auf einer abendlichen Taschenlampenwanderung mit Herrn Rakers und Frau Buse viele interessante nachtaktive Tiere. Dabei wurden viele Insekten ausfindig gemacht, bestaunt und bestimmt.
Image
Image

Die Bonidetektive - Kleine Alltagshelden

Im Juni 2022 wurden die Bonidetektive mit Frau Buse für ihr Engagement rund um den Natur- und Klimaschutz des vergangenen Jahres 2021 von der Meppener Tagespost, dem Landkreis Emsland und der emsländischen Volksbank prämiert. Die Ehrung erfolgte im Theater Meppen.
Image
Image

Die Bonidetektive bei Emsflower

Zum Abschluss der Interessenförderung, welche sich dieses Jahr um das Thema "Schmetterlinge" drehte, erkundeten die Bonidetektie freudig das Schmetterlingshaus in tropischen Temperaturen bei Emsflower. Hier entdeckten wir weitaus mehr als unsere heimischen Schmetterlinge. Fast alle Schmetterlinge, die dort zwischen uns umherflatterten, stammen aus Costa Rica. Besonders der "Blaue Morpho" wurde von uns bestaunt und beliebäugelt.
Image
Image
Image
Image
Image

Die Bonidetektive züchten Schmetterlinge

In diesem Halbjahr erleben die Bonidetektive die Entwicklung von der Raupe zum Schmetterling mit, denn sie züchten eigene Schmetterlinge in der Bonifatiusschule. Dafür haben sie sich intensiv mit der heimischen Artenvielfalt beschäftigt und wichtige Informationen gesammelt.

Die Schmetterlingsaufzucht wird dabei jeden Tag von den Bonidetektiven beobachtet und wichtigte Entwicklungsschritte werden protokolliert.
Image
Image

Die Wildblumenwiese wird erneuert

Damit die Wildblumenwiese im grünen Klassenzimmer in diesem Jahr wieder wunderschön blühen und vielen Tieren eine Heimat bieten kann, säen die Bonidetektive neues Saatgut aus.
Image
Nominierung für die "Kleinen Alltagshelden"
Der Wettbewerb "Kleine Alltagshelden" im Emsland läuft seit mehreren Wochen. Hierfür wurden die Bonidetektive nominiert und sind bereits in der Zeitung zu finden gewesen.
Image

Artikel des Emslandkurieres vom 20.03.2022

Image

Bewerbung für den Klimaschutzpreis der Gemeinde Geeste 2021

Die Bonidetektie haben bereits einige Projekte im Jahr 2020 und 2021 ins Leben gerufen um am Klima- und Naturschutz mitzuwirken.  Mit diesem Video bewerben wir uns für den Umweltschutzpreis der Gemeinde Geeste mit der Bezeichnung "Westenergie Klimaschutzpreis 2021". Aber schaut doch selbst:

Image

Bewerbungsvideo der Bonidetektive für den Klimaschutzpreis 2021

Klimaschutz an unserer Schule

Im Schuljahr 2021/ 2022 haben wir uns besonders mit dem Klimaschutz auseinandergesetzt.
Dabei stand das Buch "Wieviel wärmer ist 1 Grad?" von Kristina Scharmacher und Stephanie Marian im Vordergrund.

Wir haben viel herausgefunden, was beim Klimawandel überhaupt passiert und überlegt, wie wir selber mit schon kleinen Tipps und Tricks dazu beitragen können.
Für diese Tricks haben wir Tippkarten gebastelt.
Diese haben wir als Bonidetektive dann jeder Klasse zur Verfügung gestellt, damit wir gemeinsam als Schule zum Klimaschutz beitragen können.

Einen kleinen Einblick findet ihr hier im Video:

Video: Wir setzen uns für den Klimaschutz an unserer Schule ein!

Wir bauen ein Igelhaus

Passend zum Herbst haben wir für unsere heimischen Igel ein Quartier zum Überwintern hergestellt. Dafür haben wir uns Informationen angelesen, was ein Igel zum Überwintern benötigt und wie so ein Quartier aussehen kann.
Herr Muke und Frau Buse haben uns dabei geholfen. Und seht selbst: Sieht das nicht gemütlich aus?
Vielleicht haben wir Glück und es zieht in diesem Jahr schon ein Igel zum Überwintern ein.

PS: Die Igelhäuser stehen in der Nähe unseres Schulhofes. Wenn du es entdeckst, störe den Igel nicht beim Schlafen.
Image
Die Schulstunde der Gartenvögel
Am 18.05.2021 haben die Bonidetektive im Rahmen der Schulstunde der Gartenvögel an der Zählung der heimischen Gartenvögel mitgewirkt und konnten einerseits ihr Wissen vertiefen, aber auch viele tolle Erfahrungen sammeln.
Image
Image
Image

Warum das Händewaschen so wichtig ist?!

Anfang März starteten die Bonidetektive aufgrund der aktuelle gesellschaftlichen Ereignisse des COVID -19 den Versuch "Warum Händewaschen so wichtig ist?!". Jeden Morgen standen bereits zahlreiche Kinder vor diesem Versuch und beobachten die Veränderungen, die jeden Tag mehr sichtbar wurden. Da die Schule nun ausfällt, kommen hier nun die Ergebnisse vom 20.03.2020 (17 Tage später):
Image
Image
Image
Image
Image
Image

Die Bonidetektive sind dem Eichenprozessionsspinner auf der Spur

Der Eichenprozessionsspinner hat in den letzten zwei Jahren für reichlich Brisanz gesorgt. Vielerorts wurde der Nachtfalter aufgrund seiner gesundheitsgefährlichen Raupen sehr gefürchtet. Auch die Kinder der Bonifatiusschule Dalum können sich noch gut an die Eichenprozessionsspinner erinnern, die sie im letzten Jahr an ihrer Schule gesichtet haben.

Daher beschäftigt sich die Interessenförderung "Bonidetektive - dem Natur- und Klimaschutz auf der Spur" schon seit mehreren Wochen über die Eichenprozessionsspinner. Ziel ist es, sich umfassend über den Falter, seinem Gefährdungspotential und Präventionsmöglichkeiten zu informieren.

Zu Beginn dieses Projektes sammelten die Bonidetektive zahlreiche Informationen über den Nachtfalter im Internet und erstellten selbstständig eine Powerpointpräsentation. Diese sollte bei der Schulveranstaltung "Frühlingserwachen" Ende März vorgestellt werden. Dieses wird nun präsentiert, sobald die Schule wieder beginnt. Luca Milder wird seine Mitschüler hierbei darüber aufklären, was die feinen Haare der Raupen bei Mensch und Tier verursachen können. Außerdem werden die Bonidetektive darüber berichten, wie ihre Schulumgebung vor den Gefahren "geschützt" werden kann. So haben sich zum Beispiel die Schülerinnen Chiara Höcker und Ayline Lia für den natürlichen Fressfeind des Eichenprozessionsspinners eingesetzt, nämlich für die Meisen. Gemeinsam mit ihren "Bonidetektiv - Kollegen" und eifriger Unterstützung von Eltern und Großeltern wurde an einem Nachmittag im März ein "Arbeitseinsatz für die Meisen" einberufen. Mit Eifer agierten dabei die Bonidetektive Ben Koops und Nils Telgen, die sogar ihr eigenes Werkzeug mitbrachten und sich besonders tatkräftig für diese gute Sache einsetzten. Es entstanden - auch in Kooperation mit der Interessenförderung Hundertwasser - zahlreiche kreative bunte Nistkästen für die Meisen.

Nun bleibt zu hoffen, dass dieses Projekt schon bald positive Wirkung zeigt und von den Eichenprozessionsspinnern in diesem Jahr keine gefahr ausgeht.

Und wie ihr auf den Bildern erkennen könnt, fühlen sich die Meisen direkt schon heimisch. Und dieses wenige Stunden später nachdem Herr Muke die Nistkästen angebracht hatte.

Von Katharina Korves und Mareike Buse
Image
Image
Image
Image
Folge 1 der Serie "Der Natur auf der Spur"...
Folge 2 der Serie "Der Natur auf der Spur"
Folge 3 der Serie "Der Natur auf der Spur"...
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen ausschließlich Session-Cookies auf unserer Website. Diese sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.